Vertikalautoklaven für Ihr Labor

Vertikalautoklaven mit 80-150 Liter Kammervolumen

Die Labor- Vertikal- Stand- Autoklaven, kurz LVSA, zeichnen sich besonders durch Ihre niedrige Beschickungshöhe und einfache Bedienung aus.
Unsere Autoklaven sind in vier verschiedenen Größen verfügbar und können mit den folgenden Ausstattungsvarianten angeboten werden:

Basic Lab

empfohlen für die Sterilisation von einfachen Gütern oder Flüssigkeiten ohne trockene Entnahme

  • integrierter Dampfgenerator
  • Steuerung SteriTouch

Dry Lab

empfohlen für die Sterilisation von nicht infektiösen Abfallsäcken und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen

  • integrierter Dampfgenerator
  • Vakuumpumpsatz
  • Steuerung SteriTouch

Quick Lab Basic

empfohlen für die Sterilisation von großen Flüssigkeitsmengen

  • integrierter Dampfgenerator
  • Wasserschnellrückkühlung mit Umluftventilator
  • Steuerung SteriTouch

Quick Lab

empfohlen für die Sterilisation von nicht infektiösen Abfallsäcken, großen Flüssigkeitsmengen und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen

  • integrierter Dampfgenerator
  • Vakuumpumpsatz
  • Wasserschnellrückkühlung mit Umluftventilator
  • Steuerung SteriTouch

Quick Lab Advanced

empfohlen für die Sterilisation von nicht infktiösen Abfallsäcken,
großen Flüssigkeitsmengen und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen – das gilt auch für Flüssigkeiten in geschlossenen Behältern

  • integrierter Dampfgenerator
  • Vakuumpumpsatz
  • Wasserschnellrückkühlung mit Umluftventilator
  • Dampf-Luft-Gemisch-Verfahren (DLGV)
  • Steuerung SteriTouch

Safe Lab

empfohlen für den Betrieb im S2-Labor. Empfohlen für die Sterilisation von infektiösen Abfallsäcken und Gütern, die einer intensiven nachtrocknung bedürfen

  • integrierter Dampfgenerator
  • Vakuumpumpsatz
  • Abluftfiltration ALF
  • Steuerung SteriTouch

Complete Lab

vollständig ausgestatteter Laborautoklav für den Betrieb im S2-Labor. Empfohlen für die Sterilisation von infektiösen Abfallsäcken, großen Flüssigkeitsmengen und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen.

  • integrierter Dampfgenerator
  • Vakuumpumpsatz
  • Abluftfiltration ALF
  • Wasserschnellrückkühlung mit Umluftventilator
  • Steuerung SteriTouch

Zirbus Vertikalautoklav LVSA 50/60

Abmessungen

Model LVSA 40/60 LVSA 40/75 LVSA 50/60 LVSA 50/70
Freie Nutzraumabmessung (mm) (Ø)400 x (H)620 (Ø)400 x (H)770 (Ø)500x (H)680 (Ø)500x (H)780
Kammervolumen (Liter) 80 96 133 153
Beladehöhe (mm) 740 890 740 890
Außenabmessung (mm) (B) 550 x (T) 850 (B) 750 x (T) 950
Heizleistung (kW) 6 9
Elektro-Anschluß 380 – 400V, 50/60 Hz, 16 A

Beladekapazität

(Angaben teilweise nur ohne Beladekörbe möglich!)

Medium-Flaschen
(Schott)
LVSA 40/60 LVSA 40/75 LVSA 50/60 LVSA 50/70
500ml 2×13 3×13 2×23 3×23
1000ml 2×9 3×9 2×16 3×16
Erlenmeyerkolben LVSA 40/60 LVSA 40/75 LVSA 50/60 LVSA 50/70
500ml 2×8 3×8 2×15 3×15
1000ml 2×5 3×5 2×9 3×9

Erläuterung der Einzelkomponenten

  • Dampfgenerator –  integriert im Gehäuse des Autoklaven. Sorgt für ein schnelles Aufheizen und Abkühlen im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen.
  • Vakuumpumpsatz – für das mechanische Entfernen der Luft und das Trocknen im Vakuum. Mögliche Verfahren sind einstufiges Vakuum, fraktioniertes Vakuum, stetig oder pulsierende Trocknung im Vakuum.
  • Hebe- und Schwenkvorrichtung – erleichtert das Be- und Entladen beim vertikal zu beladenden Autoklaven. Die Traglast beträgt 30 kg.
  • Abluftfiltration – ist vorgeschrieben für die Sterilisation von pathogenen Substanzen in S2-/S3-Laboren, mit inline Kondensatsterilisation.
  • Touchdisplay (Steuerung SteriTouch) – ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung am Autoklaven. In Verbindung mit einer benutzerfreundlichen Software lässt sich der Autoklav damit schnell aber auch hoch variabel und einfach bedienen.
  • Dampf-Luft-Gemisch-Verfahren – für die Sterilisation von fest verschlossenen Flaschen und druckempfindlichen Gütern. Durch einen zusätzlichen Temperaturfühler, Luftleitbleche und einen Umluftventilator findet eine exakte Temperaturregelung und -verteilung statt.
  • Wasserschnellrückkühlung mit Umluftventilator – ermögilcht eine Verkürzung der Rückkühlzeit von über 80% im Vergleich zur Selbstkühlung bei der Sterilisation von Flüssigkeiten. Dies geschieht durch einen mit Wasser durchströmten innenliegenden Wärmetauscher, auch „Fastcooler“ genannt.
  • Zubehör – Passend zu unseren verschiedenen Kammerausführungen bieten wir Sterilisierkörbe, -eimer und -container aus Edelstahl an.

Weiter zu den Labor-Stand-Autoklaven mit bis zu 700 Liter Kammervolumen.