Autoklaven in runder und eckiger Ausführung

Unsere Tischautoklaven passen nicht nur auf jeden Labortisch, die Kammer ist zusätzlich auch so konzipiert, dass eine optimale Beladekapazität mit vielen Standardflaschen (z.B. Schott) und Erlenmeyerkolben erzielt wird. Unsere Labor- und Tischautoklaven sind in sechs verschiedenen Größen verfügbar und können mit den folgenden Ausstattungsvarianten angeboten werden:

Ausstattungs-
variante

Labstar 25
Labstar 40

Labstar 70
Labstar 100
Labstar 150
Labstar 200

Basic Lab

empfohlen für die Sterilisation von einfachen Gütern oder Flüssigkeiten ohne trockene Entnahme

  • Heizelemente
  • Heizelemente*

Dry Lab

empfohlen für die Sterilisation von nicht infektiösen Abfallsäcken und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen

  • Heizelemente
  • Membran-Vakuumpumpe
  • Dampfgenerator
  • Wasserring-Vakuumpumpe

Quick Lab Basic

empfohlen für die Sterilisation von großen Flüssigkeitsmengen

  • Heizelemente
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Heizelemente*
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Umluftventil

Quick Lab

empfohlen für die Sterilisation von nicht infektiösen Abfallsäcken, großen Flüssigkeitsmengen und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen

  • Heizelemente
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Membran-Vakuumpumpe
  • Dampfgenerator
  • Wasserring-Vakuumpumpe
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Umluftventil

Quick Lab Advanced

empfohlen für die Sterilisation von nicht infektiösen Abfallsäcken,
großen Flüssigkeitsmengen und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen – das gilt auch für Flüssigkeiten in geschlossenen Behältern

nicht verfügbar
  • Dampfgenerator
  • Wasserring-Vakuumpumpe
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Umluftventil
  • Dampf-Luft-Gemisch-Verfahren

Safe Lab

empfohlen für den Betrieb im S2-Labor und für die Sterilisation von infektiösen Abfallsäcken und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen

  • Heizelemente
  • Membran-Vakuumpumpe
  • Abluftfiltration ALF
  • Dampfgenerator
  • Wasserring-Vakuumpumpe
  • Abluftfiltration ALF

Complete Lab

vollständig ausgestatteter Laborautoklav für den Betrieb im S2-Labor. Empfohlen für die Sterilisation von infektiösen Abfallsäcken, großen Flüssigkeitsmengen und Gütern, die einer intensiven Nachtrocknung bedürfen.

  • Heizelemente
  • Membran-Vakuumpumpe
  • Abluftfiltration ALF
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Dampfgenerator
  • Wasserring-Vakuumpumpe
  • Wasserkühlung
  • Innenliegender Wärmetauscher
  • Umluftventil
  • Abluftfiltration ALF

*Labstar 100, 150 und 200 mit Dampfgenerator Tischautoklav Labstar 25 mit runder Kammer

Eine Besonderheit stellen die eckige Kammer des Autoklaven Labstar 40 und LabStar 70 dar. Sie bieten eine wesentlich höhere Beladekapazität als ein Rundkammergerät bei fast identischen Aussenabmessungen. Vergleichen Sie doch einmal…

Typ Volumen (Liter) Kammermaß
(BxHxT) mm
Außenmaße
(BxHxT) mm
Heizleistung
kW
Elektro-
anschluß
Labstar
25
24 R Ø 300 x 360 450 x 525 x 640 2,5 240V 50Hz 16A 115V 60Hz 20A
Labstar
40
42 E 295 x 295 x 460 532 x 605 x 697 2,5   240V 50Hz 16A     115V 60Hz 20A
Labstar
70
65 E 310 x 310 x 680 700 x 617 x 820 4,4/ 6,0* 400V 50Hz 16 A 220V 60Hz 25A
Labstar
100
100 R Ø 500 x 500 750 x 900 x 1000 6,0* 400V 50Hz 16 A
Labstar
150
166 R Ø 500 x 750 750 x 900 x 1000 9,0* 400V 50Hz 16 A
Labstar
200
216 R Ø 500 x 1000 750 x 900 x 1250 9,0* 400V 50Hz 16 A

R = runde Kammer; E = eckige Kammer, * mit Dampfgenerator

Beladekapazität Laborautoklaven

Medium-Flaschen
Schott in ml
Laborautoklav
Labstar 25
Laborautoklav
Labstar 40
Laborautoklav
Labstar 70
250 14 50 72 (2 Ebenen)
500 10 15 23
1000 5 12 18
2000 2 5 9
Erlenmeyerkolben
in ml
Laborautoklav
Labstar 25
Laborautoklav
Labstar 40
Laborautoklav
Labstar 70
250 10 30 46 (2 Ebenen)
500 6 11 17
1000 2 6 10
2000 3 7
Medium-Flaschen
Schott in ml
Laborautoklav
Labstar 100
Laborautoklav
Labstar 150
Laborautoklav
Labstar 200
250 68 100 140
500 38 57 77
1000 15 24 33
2000 8 14 18
Erlenmeyerkolben
in ml
Laborautoklav
Labstar 100
Laborautoklav
Labstar 150
Laborautoklav
Labstar 200
250 48 75 102
500 27 42 57
1000 9 15 21
2000 6 9 13

Erläuterung der Einzelkomponenten

  • Dampfgenerator –  integriert im Gehäuse des Autoklaven. Sorgt für ein schnelles Aufheizen und Abkühlen im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen.
  • Vakuumpumpsatz – für das mechanische Entfernen der Luft und das Trocknen im Vakuum. Mögliche Verfahren sind einstufiges Vakuum, fraktioniertes Vakuum, stetig oder pulsierende Trocknung im Vakuum.
  • Hebe- und Schwenkvorrichtung – erleichtert das Be- und Entladen beim vertikal zu beladenden Autoklaven. Die Traglast beträgt 30 kg.
  • Abluftfiltration – ist vorgeschrieben für die Sterilisation von pathogenen Substanzen in S2-/S3-Laboren, mit inline Kondensatsterilisation.
  • Touchdisplay (Steuerung SteriTouch) – ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung am Autoklaven. In Verbindung mit einer benutzerfreundlichen Software lässt sich der Autoklav damit schnell aber auch hoch variabel und einfach bedienen.
  • Dampf-Luft-Gemisch-Verfahren – für die Sterilisation von fest verschlossenen Flaschen und druckempfindlichen Gütern. Durch einen zusätzlichen Temperaturfühler, Luftleitbleche und einen Umluftventilator findet eine exakte Temperaturregelung und -verteilung statt.
  • Wasserschnellrückkühlung mit Umluftventilator – ermöglicht eine Verkürzung der Rückkühlzeit von über 80% im Vergleich zur Selbstkühlung bei der Sterilisation von Flüssigkeiten. Dies geschieht durch einen mit Wasser durchströmten, innenliegenden Wärmetauscher, auch „Fastcooler“ genannt.

Weiter zu den Vertikal-Autoklaven mit bis zum 150 Liter Kammervolumen.